Authors

Klaus Zeyringer

was Univ.-Prof. of German studies in France. He is a literary critic, active with Der Standard (Vienna) and a jury member for „ORF-Bestenliste“. His latest books are: Eine Literaturgeschichte: Österreich seit 1650 (2012); Fußball. Eine Kulturgeschichte (S. Fischer 2014; expanded in Tb 2016); Olympische Spiele. Eine Kulturgeschichte von 1896 bis heute. Bd. 1: Sommer (S. Fischer 2016); Bd. 2: Winter (S. Fischer 2018); (with Stefan Gmünder) Das wunde Leder. Wie Kommerz und Korruption den Fußball kaputt machen (Suhrkamp 2018).

All work