i. kwant für kwant, baikonur 31. märz 1987

by Paul-Henri Campbell


i. kwant für kwant, baikonur 31. märz 1987

die riesenkrabbe die rücklings in der steppe liegt
lässt die glieder die sie von sich streckt
zur seite stürzen und gibt den schornstein frei der in
den boden raucht und plötzlich träge steigt
sodass der russische bär, der bienenwolf, den rand
der welt bewohne wo kinder steine schleudern
hinauf ins glitzernde gewölbe (glasierte splitter)
darin sich ein abbild des kosmos krümmt

hinauf die ersten ziegel zum tempel,
gänzlich empore soll er sein
 und krypta.