AURORA

Everyone will remember differently. Forming sequences, speak

openly, please: domesticating. What I am unable to shake

inverts. Like splitting kindling becomes routine. Like pine sap smells

when it catches fire, burns. Tree-high trim and panniers,

a wooden frame full of pears, connected by cables,

generating charges. Intervals of greenish light. Should

someone be shot, for security reasons? How do you feel?

 

For the longest time I thought wolfs only exist in films still,

or in the zoo. As if history imagined became erosion, that is

loss instead of editing. Initially the protocol differentiates between

amplitudes according to type and weight.Tthey appear to be

montaged together. Their echo allows for details to separate. As if

one drew halos, courts to capture the heights of their unlikelihood,

counterintuitive. And then fed them back in, in variants and

knots. Like with dough, you only have to knead long enough,

to take the air out, the tears. Everything, that doesn’t work.

 

Hindering impulses before they manifest. Always more complex,

the layers, or developments through silence. As if I could invent

operations, by inhibiting them. Cut. Cut. Melting into the floor

and back out again, hips gyrating, carving the air with the hands,

off the cuff into the stomach. For desire for lard, for loading

foam cushioned drawers, glasses full of fly cadavers that I

collect underneath closed windows. When you came in, did you

feel the need to leave your shoes at the entrance. For protection, or

to reward your presence with comfort. That I want routines creates

no duration, a single butterfly can perforate the line perfectly.

Like axe swings, sawing, their howling and cooing, in fog.

 

One of these days, we went for a walk. Ran along a forest

path, in thought, coniferous forest, boreal, while I inside the

studio sat. Recording the sounds directly from the floor, with my feet.

Cluster of consonants, transmitted through vibration. All the way

to Chugach, Alaska. I only had to tie knots so that they became mobiles,

journeys of the greatest possible non-simultaneity. For the sounds

without meaning to register, remaining in their presence through

gesturing, give us awhile. Even this room is accrued through use.

 

Lucid instances, that mountains chat, that earth, in fur

ruffling feathers, lighter as the periphery. Whoever remains, must

spread the white. Settle cadences in the tumult of the air.

As if the tones touched physically, and they do. Permeable

like the night is. Organic evidence. The plane handle is missing.

Tender universe, more volatile than. Their barely articulated tips,

material in general. I hung up the doors. When I speak

of length, there will be, category mistake, no time after this.

 

How displaced are the proportions, a chalk stroke, isolates.

The pears blink methodically, Aurora, their whimpering

through plasterboard, diffuses. Should I want to come back, I would

bring you something. Sagas of ghosts that avoid bridges,

and a shield, under which you can hear glaciers melt. Their

crackling, fizzling, gurgling and squeezing. The cables grow

up through the roof. Dispositions, if circulations close, with

the flow. And what did you make of it? I would like to summarize

in a thesis: The greater the immanence, the more that adheres.

Translation by Catherine Hales

AURORA

Jeder wird sich anders erinnern. Sequenzen bilden. Sagen

Sie ruhig auch: domestizieren. Was ich nicht abschütteln kann,

invertiert. Wie das Scheiteln Routine wird. Wie Kiefernharz riecht,

wenn es Feuer fängt, brennt. Baumhohe Borde und Kiepen,

ein Holzgestell voller Birnen, die durch Kabel verbunden sind,

Ladungen generieren. Intervalle aus grünlichem Licht. Sollte einer

erschossen werden, der Sicherheit wegen? Wie fühlen Sie sich?

 

Die längste Zeit dachte ich, Wölfe gibts nur noch in Filmen,

oder im Zoo. Als würde Geschichte vorgestellt Erosion, also

Verlust statt Bearbeitung. Erst das Protokoll unterscheidet

Ausschläge nach Art und Gewicht. Sie wirken wie reinmontiert.

Ihr Echo lässt sich immer noch kleinteiliger separieren. So als

würde man Höfe zeichnen um die Höhe ihrer Unwahrscheinlichkeit,

kontraintuitiv. Und sie dann wieder einspeisen, in Varianten

und Schleifen. Wie bei Teig. Man muss nur lang genug kneten,

um die Luft rauszunehmen, die Tränen. Alles, was nicht mehr geht.

 

Impulse verhindern, bevor sie manifestieren. Immer komplexere

Schichten. Oder Entwicklung durch Stille. Als könnte ich Abläufe erfinden,

indem ich sie unterbinde. Schnitt. Schnitt. In den Boden einschmelzen,

und wieder heraus, Hüfte kreisen, mit den Händen die Luft zerschneiden,

aus dem Handgelenk in den Bauch. Für Verlangen nach Griebenschmalz,

nach schaumstoffgepolsterten Laden, Gläsern voll Fliegenkadaver, die ich

unter geschlossenen Fenstern sammle. Als Sie reinkamen, hatten Sie da

das Bedürfnis, Ihre Schuhe beim Eingang zu lassen? Zur Schonung, oder

um Ihr Hiersein mit Komfort zu belohnen? Dass ich Routinen brauche,

schafft keine Dauer, ein einzelner Schmetterling kann die Linie perfekt

perforieren. Wie Axtschläge, Sägen, ihr Jaulen und Gurren, im Nebel.

 

Einer dieser Tage, wir gingen spazieren. Liefen einen Waldweg entlang,

in Gedanken, Nadelwald, boreal, während ich drinnen im Studio

saß, die Geräusche direkt vom Boden abnahm, mit den Füßen.

Konsonantcluster, durch Vibration übertragen. Bis nach Chugach,

Alaska. Ich müsste die Knoten nur so verknüpfen, dass sie Mobiles

bilden, Reisen größtmöglicher Ungleichzeitigkeit. Dabei Laute ohne

Bedeutung verzeichnen, durch Bewegung in ihrer Gegenwart bleiben.

Geben Sie uns eine Weile. Auch dieser Raum entsteht durch Gebrauch.

 

Helle Instanzen, die Berge verwachsen, die erden, in Fell

Federn lassen, lichter als Peripherie. Wer übrig bleibt, muss

das Weiß ausbreiten. Kadenzen setzen in die Tumulte der Luft.

Als berührten Geräusche körperlich, und sie tuns. Durchlässig,

wie Nächte sind. Organische Evidenz. Der ebene Henkel fehlt.

Zärtliches All, unbeständiger als. Ihre kaum artikulierten Spitzen,

überhaupt Material. Die Türen habe ich ausgehängt. Wenn ich

von Dauer rede, gibt es, Kategorienfehler, kein nächstes Mal.

 

Um wie viel verschobene Proportionen, ein Kreidestrich, isoliert.

Die Birnen blinken methodisch, Aurora, ihr Fiepen durch Rigips,

diffundiert. Wollte ich wiederkommen, brächte ich Ihnen was mit.

Sagen von Geistern, die Brücken meiden, und einen Schirm,

unter dem könnten Sie hören, wie Gletscher schmelzen. Ihr

Knacksen, Zischen, Gurgeln und Quetschen. Die Kabel wachsen

bis durch die Decke. Dispositionen, die Kreisläufe schließen, dem

Fließen nach. Und was haben Sie daraus gemacht? Ich möchte das

in die These fassen: Je größer die Immanenz, desto mehr haftet an.