:

for rolf dieter brinkmann

 

urban life in

the snow. dog shit and

 

cigarette butts

nibble the mouths

 

of rippling crowds.

not finding familiar

 

faces in the ones

that hardly expose

 

their bones. drawn into

themselves like brilliant

 

resilient animals that’s

how they stare into

 

nothingness. no. you

continue walking into

 

a different kind of white. like

icicles and curtains

 

crawling with dots

inside the gaze: white

 

dust, and you don’t

dare blowing breath

 

until you’re home

again: fever/ time’s

 

haloed hypocrite.  

© translated by Monika Zobel

:

für rolf dieter brinkmann

 

urbanitäten im

schnee. hundescheiße und

 

zigaretten stummeln

mümmeln die münder

 

wimmelnder passanten.

nur keine bekannten

 

finden in den gesichtern die

sich abschließen die

 

zeigen kaum

noch knochen

 

her. zurückgerollt in sich

selbst wie helle

 

harte tiere so

stiern sie ins nix

 

hinein. nein. du

läufst weiter in ein

 

anderes weiß. ist wie

eisbaum und bleicher

 

wüste wimmelnde

vorhänge aus punkten

 

vorm blick: white

dust. erst zuhaus traust

 

dich wieder den atem

ausblasen: fieber/ zeit schein

 

heiligkeiten.

© Sophie Reyer, flug (spuren) (Edition Keiper, 2012)